Bachelorarbeit – Blut und diametrale Ästhetik des weiblichen Körpers

Hallo Leute!

Wie bereits erwähnt, brachte ich endlich meinen Bachelor hinter mich und da ich meine Arbeit im praktischen Kunstbereich abgelegt habe, gibt es also auch einiges, was ich euch zeigen kann!
In den Darstellungen ist ein hoher Anteil von Kunstblut, nackter Haut und zum Teil auch echtem Blut zu sehen, weshalb ich die Werke nicht hier veröffentliche, sondern in einer Unterkategorie von meiner Galerie.
Zur Ausarbeitung gehört selbstverständlich auch ein längerer schriftlicher Teil, der die Werke erklärt, welche ich zumindest vorerst hier nicht hochladen möchte. Falls an den 30 Seiten jedoch irgendein Interesse besteht, könnt ihr mir gerne Bescheid geben.

Hier findet ihr meine Bachelorarbeit: FSK 18 Bachelorarbeit

Liebe Grüße,

Dokomi 2017

Hallo Leute, hier folgt nun endlich mein Beitrag zur Dokomi 2017!

Obwohl die Dokomi in den letzten Jahren schon sehr groß war, hat sie dieses Jahr mit einer Kampfkraft von 4 riesigen Hallen und einem Außenbereich wirklich alles übertroffen.

Unser Stand von der Mangaschule Hamburg/Düsseldorf war in der Zeichnerhalle platziert, für die ich mich natürlich auch am meisten interessiere. Nur waren dieses Jahr so unglaublich viele Künstler vor Ort, dass ich in den zwei Tagen nicht einmal alle finden konnte, nach denen ich Ausschau gehalten hatte!

Ein paar tolle Dinge konnte ich dann doch ergattern, darunter einige Doujinshis – also Mangas in eigenproduktion.
Dabei hat es mir am meisten Mechanical Princess angetan, wovon ich mir den ersten Teil vor gut 1 1/2 Jahren kaufte. Der Manga ist sogar für einen Preis nominiert und unter die Top 5 gekommen, der Sieger wird jedoch erst im September bekannt gegeben.
Ich habe das Glück, für Band 3 Einen Gastbeitrag zeichnen zu dürfen, was mich wirklich sehr freut!

Auf der Dokomi konnte man aber natürlich noch vieles mehr als die Zeichnerhalle entdecken. Es gab viele verschiedene Gaming Wettkämpfe in Video und Kartenspielen wie Tekken und Yu-Gi-Oh. Das Highlight der Wettkämpfe war aber Creamys Castle. Angelehnt an der Erfolgsserie Takeshis Castle mussten die Teilnehmer sich hier durch Hüpfburgen kämpfen, in riesigen Bubbleballs und beim Lasertag ihr Können beweisen sowie mit überdimensionalen Boxhandschuhen gegenseitig von einem Hüpfburgen Podest stoßen.
Mein Freund hat es tatsächlich geschafft, bis in die letzte Runde zu kommen, allerdings konnte Creamys Castle leider nicht eingenommen werden!

In derselben Halle, in der Creamys Castle stattfand, gab es diverse Workshopräume und einen kleinen Trödelmarkt.

Eine weitere Halle wurde mit einer großen Bühne bestückt, in der die unterschiedlichsten Live Acts auftraten. Von Bands über Tanzgruppen bis hin zu Wettbewerben war dort alles zu sehen.

In der vierten Halle ließ sich allerlei Merchandise finden, sowie Mangas und Animes.

Dieses Jahr gab es auch einen Außenbereich mit Food Trucks, allerdings waren die Schlangen so lange, dass ich keine Geduld hatte, mir dort etwas zu kaufen. Erst im Nachhinein sah ich, was es dort überhaupt alles zu essen gab!

Ich habe Fuma und Mia von House of Animanga getroffen und mit beiden ein wenig die Merchandise Halle durchstöbert. Mia hat mir einen sehr lieben Brief geschrieben und beide haben sich am Sonntag meinen morgendlichen Workshop angeschaut.

Generell hatte ich bei meinen Workshops doch deutlich mehr Publikum als ich erwartet hätte, was mich sehr freut!

Meine nächste Convention wird dann die AnimagiC sein.

Liebe Grüße

Über diesen Blog 2.0

Ein herzliches Hallo an all meine Follower!

Seit 2013 lade ich hier nun regelmäßig Zeichnungen und Fotografien hoch, sodass sich mit der Zeit schon so einiges angesammelt hat.
Während ich 2013 zwar bereits Kunst studierte, habe ich doch eher als Hobby gezeichnet, während ich heute als freiberufliche Künstlerin gemeldet bin und für die Mangaschule Düsseldorf arbeite.

Warum ich ausgerechnet heute einen neuen Beitrag schreibe: Ich habe erfolgreich meinen Bachelor in Kunst und Deutsch auf Lehramt für Gymnasium und Gesamtschule abgeschlossen und somit meinen ersten akademischen Grad erarbeitet!

Für mich ist das ein großer Schritt in die richtige Richtung.

In der Zukunft möchte ich mein altes Konzept für diesen Blog einerseits weiter verfolgen, ihn aber auch noch mehr ausbauen und Sektionen wie Tutorials und einen Shop intensiver integrieren.

mini-me-wissendIch hoffe, dass all meine Follower und die netten Menschen, die ich in den Jahren über WordPress kennenlernen durfte, mich auf meinem Weg weiter begleiten und sich noch der ein oder andere mit anschließt.

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Liebe Grüße,

Meerjungfrau Chibi

Hallo Leute!

Mir gefällt meine kürzlich entworfene Meerjungfrau so gut, dass ich sie jetzt auch als Chibi gezeichnet habe. Am meisten mag ich es, den Verlauf in den Haaren zu zeichnen und nun konnte ich mir auch eine Augenfarbe überlegen. erst wollte ich ein knalliges Grün wählen, habe mich dann aber doch für einen eher goldigen Farbton entschieden, damit sie etwas mehr herausstechen. Gefällt euch die Farbe oder hättet ihr eine andere gewählt?

Liebe Grüße,
Maya

Meerjungfrau Chibi.jpgMeerjungfrau Chibi Entwicklungsprozess

Yin

Hallo Leute!

Das letzte Wochenende habe ich auf der Dokomi Kurse gegeben und bin eigentlich noch ziemlich erledigt. Morgen spiele ich eine Komparsenrolle für eine Sendung vom Sat.1, aber heute habe ich erstmal frei.
Zur Dokomi selbst werde ich noch einen kleinen Beitrag verfassen, aber heute möchte ich euch zunächst einmal meinen Charakter Yin zeigen!
Ich habe mit ihr auch an dem Charakter Design Wettbewerb der Dokomi teilgenommen, jedoch nicht gewinnen können.
Im Rahmen des Wettbewerbs von Wir machen Druck habe ich einen 4 Seiten Manga entworfen. Wenn ihr das Titelbild anklickt, könnt ihr alle Seiten nacheinander im Vollbildmodus anschauen und natürlich hat Yin auch ihren Weg in meine Manga Galerie gefunden. 🙂

Ich hoffe euch gefällt mein Charakter!

Liebe Grüße,
Maya

Yin - Listenes Charakter Sheet


00 Vorderseite - Yin. Listenes

Yin – Entwicklungsprozess

Hallo Leute!

Vor einer ganzen Weile habe ich einen Charaktere mit einer größeren Backgroundstory entwickelt, den ich nun im Rahmen zweier Wettbewerbe umfassend für euch ausgearbeitet habe. Hier kriegt ihr schon mal eine kleine Vorschau. Eines kann ich schon verraten: Den Wettbewerb von Wir machen Druck konnte meine Yin leider nicht gewinnen, der Charakter Design Wettbewerb der Dokomi steht jedoch noch aus, daher werde ich euch erst nach dessen Abschluss alle Zeichnungen zu Yin zeigen.

Auf die Dokomi dieses Wochenende freue ich mich schon sehr, ich halte dort pro Tag 2 Mangakurse.

Samstag:
13:00 – 14:00 Uhr Wie zeichne ich Klamotten und Falten?
15:00 – 16:00 Uhr Wie kann ich Digital Rasterfolie benutzen?

Sonntag:
11:00 – 12:00 Uhr Wie zeichne ich einen Kopf?
15:00 – 16:00 Uhr Wie kann ich Digital Rasterfolie benutzen?

Ihr könnt mich gerne am Stand von Manga Hamburg/Düsseldorf besuchen!

Liebe Grüße,
Maya

Titelbild Entwicklungsprozess 02Titelbild Entwicklungsprozess 01

Updates auf dem Blog

Hallo Leute!

In den letzten Tagen habe ich diesen Blog hier minimal erweitert und die Sparten Tutorials, Scribble Challenge und Wettbewerbssiege hinzugefügt. Letzteres in der Hoffnung auf der diesjährigen Dokomi einen Sieg im Charaktere Design zu erzielen.
Und falls ihr einen anderen Namen für „Wettbewerbssiege“ habt, teilt ihn mir gerne mit, denn ich möchte dort auch Veröffentlichungen ohne Platzierungen mit rein nehmen (ich bin einfach in jedweder Hinsicht schlecht in Namensgebungen).

Wie ihr die neuen Kategorien findet, seht ihr in dem unten angezeigten Bild!

Liebe Grüße,
Maya

Unbenannt.jpg