Tag-Archiv | Über mich

Blogger’s Recognition Award

Hallo Leute!

Ende August wurde ich von Diana vom Blog Music is my life für den Blogger’s Recognition Award nominiert. Ich fühle mich nicht so, als ob ich ihn verdient hätte, da hier einerseits während meiner Sommerpause kürzlich nichts geschehen ist und ich andererseits aufgrund von Problemen mit dem Reader am Tablet, Smartphone und Pc in letzter Zeit nur noch monatlich die Updates der Blogs denen ich folge durchgeschaut habe.
Umso mehr freue ich mich natürlich, dass Diana an mich gedacht hat, danke dafür! Auf ihrem Blog findet ihr vor allem Beiträge zum Thema Musik, aber auch viele schöne Naturfotos – es lohnt sich bei ihr vorbei zu schauen.

 



Nun zum Award und wie gewohnt zu den Regeln:

1. Bedanke dich bei demjenigen, der dich nominiert hat und verlinke ihn.
2. Schreibe einen Beitrag um deinen Award zu präsentieren.
3. Erzähle kurz wie du mit dem Bloggen angefangen hast.
4. Gib zwei Ratschläge für neue Blogger.
5. Nominiere 15 andere Blogger für diesen Award.
6. Kommentiere auf den nominierten Blogs, lass die jeweiligen Personen wissen, dass du sie nominiert hast, und verlinke deinen Beitrag zum Award.



 

Wie ich mit dem Bloggen angefangen habe:

Im Rahmen eines Photoshopseminares musste ich mich in der Uni bei WordPress anmelden. Da mein Künstlername schon immer Listenes war, wollte ich mir den Domain Namen sichern und habe gleich listenes.wordpress.com registriert, ohne sicher zu wissen, was ich damit genau machen möchte. Nachdem ich mich genauer mit der Idee eines Blogs beschäftigt hatte, entschied ich mich zunächst, ausschließlich Zeichnungen zu posten. Diese erschienen damals noch in ziemlich unregelmäßigen Abständen. Nach einer Weile habe ich mich dazu entschieden auch Fotografie mit in den Blog zu integrieren und so wurde er Stück für Stück ausgebaut. Mittlerweile versuche ich zweimal wöchentlich zu posten, mit einem Beitrag zum Thema Zeichnen und einen aus einem jeweils anderen Teilbereich wie Fotografie oder Geschriebenes.

Zwei Ratschläge für Bloganfänger:

1. Schreibe deinen Blog vor allem für dich und nicht für andere. Es kann einen echt verrückt machen, wenn man dauerhaft die Statistiken im Auge hat und nicht versteht, warum sie hier und da mal schwanken. Solche Werte sollte man sich nicht zu sehr zu Herzen nehmen und wenn man seine Beiträge wirklich gerne schreibt, macht es einem auch nicht so viel aus, wenn die Zahlen mal auf und mal ab gehen.

2. Setze dich nicht unter Druck, sodass deine Beiträge in der Qualität leiden. Wenn du mal nichts zu posten hast ist es nicht schlimm, Follower bei WordPress sind erfahrungsgemäß sehr treu und im Gegensatz zu Followern auf anderen anderen Plattformen warten sie auch mal länger auf einen neuen Beitrag.



 

Da viele der Blogs denen ich folge entweder keine Awards annehmen oder bereits kürzlich welche erhalten haben, nominiere ich keine 15, sondern nur 2 von ihnen.

1. Zunächst einmal nominiere ich den häufig erwähnten Blog von Mia und Fuma:
House of Animanga
Auf ihrem Blog findet ihr unter anderem detaillierte und informative Manga und Anime Reviews.

2. Eine weitere Bloggerin die ich bereits zu einem anderen Award nominiert hatte (aber nicht mehr sicher bin, ob sie Awards annimmt) ist Jolin von:
Jolinsworld
Auf ihrem Blog könnt ihr euch nicht nur Videos von ihren schönen Zeichnungen anschauen, sondern auch allerlei Beiträge zu verschiedenen Basteleien rund um Mangas und Animes.

 

Mini me - thumbs up

Liebe Grüße
Maya

Über diesen Blog 2.0

Ein herzliches Hallo an all meine Follower!

Seit 2013 lade ich hier nun regelmäßig Zeichnungen und Fotografien hoch, sodass sich mit der Zeit schon so einiges angesammelt hat.
Während ich 2013 zwar bereits Kunst studierte, habe ich doch eher als Hobby gezeichnet, während ich heute als freiberufliche Künstlerin gemeldet bin und für die Mangaschule Düsseldorf arbeite.

Warum ich ausgerechnet heute einen neuen Beitrag schreibe: Ich habe erfolgreich meinen Bachelor in Kunst und Deutsch auf Lehramt für Gymnasium und Gesamtschule abgeschlossen und somit meinen ersten akademischen Grad erarbeitet!

Für mich ist das ein großer Schritt in die richtige Richtung.

In der Zukunft möchte ich mein altes Konzept für diesen Blog einerseits weiter verfolgen, ihn aber auch noch mehr ausbauen und Sektionen wie Tutorials und einen Shop intensiver integrieren.

mini-me-wissendIch hoffe, dass all meine Follower und die netten Menschen, die ich in den Jahren über WordPress kennenlernen durfte, mich auf meinem Weg weiter begleiten und sich noch der ein oder andere mit anschließt.

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Liebe Grüße,

The Versatile Blogger Award – oder ein Blockstöckchen

Hallo Leute!

mini-me-liebenddie liebe Mia von Atroksia hat mich für ein Blockstöckchen nominiert und zwar für eines namens VBA (The Versatile Blogger Award), welcher in erster Linie vielseitige Blogs auszeichnen soll.Vielen lieben Dank an dieser Stelle hierfür! 🙂

unbenannt-1

Die Regeln sind einfach:

  • Bedanke dich bei dem, der dich nominiert hat
  • Erzähle 7 Fakten über dich
  • Nominiere andere Blogger für den Award (nicht vergessen, sie zu informieren.



Und hier sind nun auch schon meine Fakten:

1. Ich bin einer dieser Menschen, die bei Frauentausch aufgrund ihrer Unordnung fertig gemacht werden würden.

2. Obwohl ich sowohl gegen Katzen als auch gegen Hunde allergisch bin, mag ich beide sehr gerne, ich zähle mich jedoch eher zu den Katzenmenschen. Aber am niedlichsten finde ich zur Zeit Minischweine! dieses  fröhliche Grunzen, der kleine Ringelschwanz und der runde, kugelige Bauch der ausgewachsenen Tiere sind einfach nur zum verlieben!

3. Ich kann es nicht ausstehen, wenn Termine oder Unternehmungen nicht geplant werden.

4. Ich fasse mir oft in’s Gesicht und das häufig aus ganz praktischen Gründen: meine Hände sind meistens eher kalt, während ich dazu neige (ziemlich) rot zu werden. Mit meinen Händen kann ich mein Gesicht besser abkühlen.

5. An Büchern knabbere ich eine Ewigkeit. Wenn es in der Story mal nicht so läuft wie ich es gerne möchte oder aber ein Kapitel mit einem anderen Charaktere beginnt verliere ich häufig für einen längeren Zeitraum die Lust am Weiterlesen.

6. Derzeit arbeite ich nicht nur an meiner Bachelorarbeit, sondern auch an einem 160 Seiten Manga, von dem ich hoffe, ihn euch im nächsten Jahr präsentieren zu können.

7. Ich bin ein riesen Karneval Fan und kann es kaum erwarten bald wieder auf und ab hüpfend den vorbeiziehenden Karnevalswagen kostümiert„Helau!“ entgegen zu rufen!



Nun geht es an die Nominierungen….

Ich nominiere:

1. Kyris mit ihrem Blog Kyrissite denn hinter dieser DY Garten Liebhaberin, die sowohl Beiträge zu allerlei Pflanzen als auch zu Themen wie Nähen und Stricken verfasst, verbirgt sich niemand geringeres als meine Mutter, welche ich hiermit mal anspornen möchte, ein wenig mehr Zeit in das Bloggen zu investieren, da ihre Arbeiten definitiv gesehen werden müssen. 🙂

2. Jolin-Chan von Jolinsworld weil sie nicht nur gerne und viel zeichnet, sondern auch immer wieder ihr Können in anderen Bereichen, wie beispielsweise mit Bügelperlen beweist.

3. Maria und ihre Seite Namens Leichtigkeit, denn auch wenn ihr auf den ersten Blick derzeit nur wunderschöne Kalligraphien erblickt, so werdet ihr beim Durchstöbern Rezepte und Fotos mit wunderbar formulierten Texten wiederfinden.

4. Andreas von Andiau weil mich seine vielseitigen Fotos neugierig machen, was für Fakten es über ihn zu lesen geben könnte.

5.  Mia und/oder Fuma auf deren Blog House of Animanga ich erst kürzlich gestoßen bin und der überwiegend mit verschiedensten Manga und Anime Reviews gefüllt ist.

6. Last but not least: Jasmin und ihre Seite Die Kunst des Backens, da ich mich an ihren Torten, Kuchen, Küchlein und Keksen, sowie phantastischen Tortendekorationen nicht satt sehen kann! (Ich sehe mich eher hungrig…)

Mini me - thumbs up

Die Nominierten sind nicht verpflichtet, der Nominierung auch nachzukommen, obwohl mich ein Beitrag euerseits natürlich freuen würde! 🙂

 

Liebe Grüße,