Tag-Archiv | Maya W.

Im Kosmos der Elfen – Entwicklungsprozess 02

Hallo Leute!

Nach einer längeren (erzwungenen) Pause kann ich nun endlich an meinem Elfenbild weiter arbeiten. Das Ausmaß dieser Aufgabe wird mir erst jetzt so richtig klar, da ich gar nicht so recht weiß, wo ich mit der Koloration anfangen soll. Es wird sicher noch lange dauern, bis ich diese Zeichnung fertig stelle, da ich voraussichtlich mit mehreren Pausen daran arbeiten werde um am Ende zu einem möglichst perfekten Ergebnis zu gelangen.

Liebe Grüße
Maya

panorama 1 05panorama 1 03panorama 1 01

CMC Düsseldorf 16.12.2018

Hallo Leute!

Am 16.12.2018 könnt ihr mich auf der CMC in Düsseldorf treffen. Dort werde ich CONHON Einträge und diverse Merchandise Artikel anbieten – ich freue mich auf euch!

Liebe Grüße
Maya

 
46734873_2286440411601959_4941906954097262592_n

DEAR ALGORITHM – Ausstellung

Hallo Leute!

Nächste Woche könnt ihr eine meiner Arbeiten in einer Kölner Ausstellung betrachten, alle Infos findet ihr hier:


 

OPENING
Do, 13.12. // ab 18h // Labor für Kunst und Forschung
City Passagen, 1.Etage // Dürener Str. 89, 50931 Köln

Plakat-Fertig-längs-1-MB-1024x495

ON DISPLAY
13.12. – 15.12.2018

DEAR ALGORITHM ist eine von Studierenden des Institut für Kunst & Kunsttheorie initiierte und realisierte Ausstellung. Die gezeigten Arbeiten entstanden im vergangenen Sommersemester im Seminar Plastic Universal mit dem New Yorker Künstler Artie Vierkant.

Alle Arbeiten reagieren auf Theorien des Post-Humanismus und dem Internet State Of Mind. Wie nehmen (wir) Algorithmen wahr? Was denkt und fühlt eine KI? Wie dringt die Welt des Internets in unsere Privatsphäre ein? Welche Folgen ergeben sich daraus? Wie funktioniert Identität im digitalen Raum und welche Bedeutung haben Kontrolle und Überwachung im öffentlichen Raum?

Ausstellende
Lea Dinger — Johanna Hodler – Eva Klein — Mareen Müller — Jana Sauer — Anna Sprenger —Maya Wendler

Öffnungszeiten
13.12.18 // ab 18 h
14.12. – 15.12.18  // 11.30-19 Uhr

Ameisenbären

Hallo Leute!

Diese putzigen Ameisenbären habe ich anlässlich meines letzten Messestandes entworfen. Ich verkaufe sie dort als Sticker zum selber ausschneiden. Vielleicht werde ich die kleinen Bärchen auch noch einmal in anderen Posen zeichnen, da sie mir ziemlich gut gefallen.

Liebe Grüße
Maya

Tamandua mit SchattenTamandua - Entwicklungsprozess 02Tamandua - Entwicklungsprozess 01

(Weihnachts)Bäckerei

Bald ist es soweit!

Schon übermorgen ist der erste Advent. ♥ Und da es hier auf dem Blog dieses Jahr keinen Adventskalender gibt, möchte ich euch wenigstens diese Zeichnung hier zeigen. Die Weihnachtszeit ist für mich die Zeit des Backens, zu keiner Jahreszeit verbringe ich so viel Zeit mit Mehl, Zucker und Butter wie im Winter.
Auch die drei Hauptcharaktere meines geplanten Mangas verschlägt es in die Küche, jedoch nicht nur im Winter, denn als Besitzerinnen eines Cafés steht zumindest eine der drei Damen regelmäßig vor dem Backofen. Nämlich die kleine und pummelige Hexe Taimi. Sie lebt außerdem mit ihren zwei Freundinnen, dem schüchternen Geist Kiri und der aufbrausenden Vampirin Yuguri zusammen in einer WG.
Mehr Hintergrund Infos folgen noch!

Liebe Grüße
Maya

(Weihnachts)Bäckerei(Weihnachts)bäckerei(Weihnachts)bäckerei - Entwicklungsprozess 04(Weihnachts)bäckerei - Entwicklungsprozess 03(Weihnachts)bäckerei - Entwicklungsprozess 02(Weihnachts)bäckerei - Entwicklungsprozess 01Hauptrollen Panorama

Von Plänen, Zielen und aktuellen Projekten

Hallo Leute!

Erneut ist es etwas still auf dem Blog geworden. Das liegt nicht daran, dass ich weniger Zeichne, sondern ganz im Gegenteil, es liegt daran, dass ich gleich an mehreren Projekten zeitgleich arbeite.
Da zwischenzeitlich der Stift meines Grafiktablets ausgetauscht werden musste, stand die große Elfenzeichnung zunächst hinten an. Die Zeit in der mein Grafiktablett nun defekt war, habe ich genutzt, um ein neues Projekt zu planen.
Ich warte seit einiger Zeit auf Rückmeldungen von zwei Verlagen zu Bewerbungen als Mangazeichner. Da ich an dem eingereichten Manga selbst nicht weiter zeichnen kann, bis ich eine Antwort habe und das Zeichnen an einer Story doch sehr vermisse, habe ich mich dazu entschlossen eine lockere und weitestgehend Story freie Mangageschichte zu beginnen.
Infos dazu gibt es im nächsten Beitrag.
Desweiteren stehen hier noch folgende Beiträge aus: Bericht zur Animagic und zur CMC Düsseldorf, der nächste Zwischenschritt in meinem großen Elfen Projekt, eine neue Copiczeichnung an der ich gerade arbeite und einem Sticker-Set, welches ich für meinen Messestand entworfen habe.
Vorraussichtlich werde ich eines meiner digitalen Werke nächsten Monat auf einer Ausstellung in Köln präsentieren und wenn alles gut läuft auch wieder einen Messestand auf der nächsten CMC erhalten.
Ich versuche auf dem Blog hier so viel es geht nachzuholen.
Einen Adventskalender wird es dieses Jahr nicht geben, da ich mich voll und ganz auf meine zwei Hauptprojekte konzentrieren möchte: Den Manga und mein Elfen Panorama.

Liebe Grüße
Maya

de Halloween Comic 05

Kiri die Geisterdame und Yuguri die Vampirin

HAPPY HALLOWEEN!

Anlässlich des diesjährigen Halloween habe ich eine kleine Copic Zeichnung angefertigt. Es tut gut mal wieder traditionell zu arbeiten, wo ich doch in der letzten Zeit so viele digitale Zeichnungen angefertigt habe.
Und weil es so einen Spaß gemacht hat, habe ich dann noch gleich einen kleinen Comic Strip im klassischen Etchi Humor dazu entworfen.

Die Vampirin heißt Yuguri, angelehnt an das japanische Wort für Dämmerung, Yūgure und das Geistermädchen habe ich Kiri getauft – Kiri bedeutet im Japanischen Nebel.

Liebe Grüße
Maya

 


IMG_0001


de Halloween Comic 01de Halloween Comic 02de Halloween Comic 03de Halloween Comic 04de Halloween Comic 05

WICHTIGE RANDBEMERKUNG: Wenn Kiri sich schämt oder Angst bekommt, verwandelt sie sich unbeabsichtigt in einen kleinen Geist.