Tag-Archiv | Kunst

Bachelorarbeit – Blut und diametrale Ästhetik des weiblichen Körpers

Hallo Leute!

Wie bereits erwähnt, brachte ich endlich meinen Bachelor hinter mich und da ich meine Arbeit im praktischen Kunstbereich abgelegt habe, gibt es also auch einiges, was ich euch zeigen kann!
In den Darstellungen ist ein hoher Anteil von Kunstblut, nackter Haut und zum Teil auch echtem Blut zu sehen, weshalb ich die Werke nicht hier veröffentliche, sondern in einer Unterkategorie von meiner Galerie.
Zur Ausarbeitung gehört selbstverständlich auch ein längerer schriftlicher Teil, der die Werke erklärt, welche ich zumindest vorerst hier nicht hochladen möchte. Falls an den 30 Seiten jedoch irgendein Interesse besteht, könnt ihr mir gerne Bescheid geben.

Hier findet ihr meine Bachelorarbeit: FSK 18 Bachelorarbeit

Liebe Grüße,

Graffiti & Streetart

Hallo Leute!

Auf meinem Weg zur Uni fahre ich regelmäßig an folgendem, in Frakturschrift geschriebenen Satz vorbei: „Verhaltet euch ruhig!“ und das sogar mehrmals. Irgendwann habe ich mal im Internet geforscht, worum es sich dabei eigentlich handelt, so dass ich auf die verantwortliche Künstlergruppe Zelle Asphaltkultur gestoßen bin.
Ihre Sprays und Malereien scheinen ziemlich eindeutig politischer Natur zu sein und da ich mir für meine Kunstprüfung Ende September ein Thema setzen musste was mit politischer Kunst zu tun hat, kam mir diese Gruppe gerade recht um in diese Richtung weiter zu forschen. Ich habe über Monate hinweg vergeblich versucht, an Graffiti und Streetart Künstler heranzutreten, um ein persönliches Statement, eine Art Hintergrundbericht und Reflexion zu ihren Arbeiten zu erfragen. Obwohl ich bei jeder meiner Suchen versichert habe, keine Namen zu nennen, scheint die Angst davor, aus der Anonymität herauszutreten, leider wohl viel zu groß zu sein.
Nun rückt die Prüfung näher und ich habe bisher nur 2 Leute, die mir noch einen Bericht schreiben wollen. Ob sie es tatsächlich tun ist dann nochmal eine andere Sache.
Darum möchte ich mich heute an euch wenden und euch fragen, ob ihr mit mir eure Erfahrungen, Gedanken und Meinungen zu dem Thema teilen wollt!

• Was haltet ihr von Graffiti und Streetart Kunst? Ist es denn überhaupt Kunst?
• Kann es Kunst sein wenn es illegal ist – oder ist es gerade nur dann als Kunst zu verstehen?
• Seht ihr einen Sinn darin? Oder aber wie denkt ihr über die politischen Absichten die in einigen Werken stecken?
• Ist es das Sprayen Wert, das Risiko erwischt zu werden, einzugehen?
• Und warum eignet sich die Straße als vermeintlich bessere Ausdrucksplattform? Oder tut sie das eben nicht?

Über eure Hilfe würde ich mich sehr freuen!

Liebe Grüße,
Maya
verhaltet euchruhig

Ein kleiner Einblick in mein Studenten leben / eine Mini-Ausstellung

Hallo Leute!

Heute hatte ich eine Kunstprüfung und weil ich es zu schade fand, mir die ganze Mühe nur für 15 Minuten der Betrachtung durch meine Dozenten gemacht zu haben, möchte ich euch einen Einblick in meine angefertigte Werkreihe geben. Nach langem hin und her Überlegungen habe ich für den Titel meiner Prüfung „Der offene Blick auf die Natur – Die verborgene Natur – versteckte Aspekte der Natur – oder kurz: Natur.“ gewählt. Da ich im letzten Semester ein Seminar belegt habe, in dem sich alles um Künstlerbücher drehte, habe ich auch einige Buch Objekte erstellt, wozu ich ebenfalls die beiden Blumenmalereien zähle, da sie auf Bambusrollen gemalt sind. Die Fotos aus meinen Fotobüchern, welche auf dem Tisch ausliegen, habt ihr alle schon gesehen. Nur die Fotos aus der Fotoreihe an der Wand (und die noch ausstehenden Schädel & Blumen Fotos) habe ich hier noch nicht veröffentlicht und werde es wohl auch erst nach Abschluss der Schädel & Blumen Reihe tun, damit diese in der Galerie nicht unterbrochen wird.
Das „Garten“ Buch ist gefüllt mit zerquetschten Beeren und ähnlichem aus unserem Garten, welche ich unter einer Rotlichtlampe getrocknet habe. Das Buch, auf dem Kopfhörer liegen, enthält ein Audiomedium welches in einer Dauerschleife Vogelgesang abspielt, den ich in einem Schlosspark aufgenommen habe. Auch ein Video, das auf meinem neuen Tablet lief,  war Teil meiner Prüfung. Ihr könnt sehen wie ein kleiner Frosch nachdem er durch pürierte Beeren, Gurken und ähnliches gesprungen ist, ein eigenes Bild schafft (künstliche Farben kamen zur Schonung des kleinen Wesens nicht in Frage). Neben einer Vogel Skulptur aus Speckstein, könnt ihr noch große Malereien mit Farbpigmenten und Acrylbinder gemalt sehen. Leider konnte ich diese nur mit meinem Handy Fotografieren da ich sie aufgrund ihrer Größe bisher nicht aus der Universität geholt habe.
Ich hoffe euch gefällt meine „kleine Ausstellung“ und wünsche euch einen angenehmen Wochenstart!

Liebe Grüße,
Maya

DSC_1544
DSC_1545
DSC_1546
DSC_1547


BB1
BB2

Larve4

GB1
GB4

GB3
MB2

MB1

FB1
VS2
VS1VS3
DSC_14882
IMG-20150601-WA0006

IMG-20150622-WA0008
DSC_1486

Listenes bei DaWanda!

Hallo Leute!

Heute habe ich nach einer längeren Zeit und vielem hin und her Überlegen, einen kleinen DaWanda Shop eröffnet.
Da ich nicht weiß ob überhaupt ein Kaufinteresse an meinen Bildern besteht, habe ich zunächst diese fünf Varianten eingestellt:

Das Sonnenbad20cm x 30cm

59x42 Acryl Käfer gelb59cm x 42cm

59x42 Bleistift Aquarell Schädel59cm x 42cm

42x29,5 Aquarell Flasche42cm x 29,5cm

37x30,5 Linoldruck37cm x 30,50cm

Ich zahle für jedes hochgeladene Bild und dachte, das ich mit dieser Auswahl möglichst viele Techniken gut abdecken kann ohne meinen Shop sofort zu überfüllen.
Schließlich könnte ich bei Interesse ja immer noch Fotos anderer Werke zeigen und diese dann nachträglich auf DaWanda hochladen. 🙂
Meine Shop-Adresse lautet dann also ab jetzt Listenes.dawanda.com, welche natürlich nun auch einen Platz in der Seitenleiste dieses Blogs findet. 🙂

Ich wünsche euch noch eine schöne sonnige Restwoche!

Liebe Grüße,
Maya