Tag-Archiv | Pc Coloration

Red Velvet und der Mondgeist Kiri REDRAW

Hallo Leute,

könnt ihr euch noch an diese Zeichnung erinnern?

2019 habe ich sie auf diesem Blog unter dem Beitrag „Red Velvet und der Mondgeist Kiri“ veröffentlicht. Letztes Jahr habe ich die Zeichnung noch einmal digital nachgezeichnet, da ich mir schon damals dachte, dass ich sie gerne als Motiv auf einem T-Shirt tragen würde, wozu sich die originale Zeichnungen aus diversen Gründen aber nicht geeignet hatte. Nun dümpelte mein T-Shirt Projekt schon viele Monate untätig vor sich hin, bis ich mich eeeeendlich dran gemacht habe, die Zeichnung digital neu aufzusetzen um sie dann in meinem REDBUBBLE Shop einzusetzen (mit dem eigennützigen Hintergrund mir selbst ein T-Shirt zu bestellen, was ich auch gleich getan habe).

Da das Motiv ja bereits bekannt ist, gibt es zu der Zeichnung also nicht mehr viel zu sagen!
Schaut doch auch gerne mal bei REDBUBBLE rein.

Liebe Grüße

Maya

Weihnachtsnachtrag und Edding Wall of Fame

Hallo Leute!

Bringt es Unglück sich außerhalb der Weihnachtszeit mit weihnachtlichen Bildern zu beschäftigen? Wenn ja, lest lieber nicht weiter!
Denn auch wenn es hier auf dem Blog still war, so habe ich doch weihnachtliche Bilder gezeichnet. Angefangen mit meiner Hexe Taimi, die ein Stück Zitronentarte isst. Diese Zeichnung ist ursprünglich nicht weihnachtlich konzipiert worden und wird auch im Laufe des Jahres noch in einem andere Zusammenhang gezeigt werden.
Ich arbeite aktuell an einem Zine, also einer (einteiligen?) Zeitschrift im Eigenverlag gedruckt mit limitierter Stückzahl. Mehr Informationen werde ich euch noch in einem anderen Post verraten!

Die zweite winterliche Zeichnung ist meine Vampirin Yuguri, welche Schlittschuh läuft. Die Outlines habe ich hier sehr dick gezeichnet, da sie in ein weihnachtliches Gruppenbild eingesetzt wurde und dort nur sehr klein zu sehen war. Um ihre Konturen gut erkennbar zu gestalten, musste ich ihre Outlines also entsprechend anpassen.

Auch die nächste Zeichnung ist eine Kollaboration! Im Laufe des letzten Jahres habe ich die Edding Wall of Fame für mich entdeckt. Eine von Edding initialisierte Plattform für Kollaboratives Arbeiten auf virtuellen Wänden mit Stiften, die denen von Edding nachempfunden sind. Bei diesem Projekt gibt es nicht nur regelmäßig wechselnde Themen, sondern auch Wettbewerbe. Auf den Wänden von Edding habe ich schon sehr viele Zeichnungen hinterlassen! Exemplarische zeige ich euch hier meine Zeichnung vom Weihnachtswettbewerb. Wenn ihr die Zwischenschritte durchklickt könnt ihr ungefähr sehen, wie die Stifte auf der Wall of Fame funktionieren: Es gibt verschiedene Stiftspitzen, die jeweils eine kleinere oder größere Farbvarianz anbieten, jedoch immer nur in dem Rahmen der Farben, die es auch bei den realen Stiften von Edding gibt. Der Farbauftrag ist immer deckend und es gibt keinen Radierer und auch keine Möglichkeit, Schritte Rückgängig zu machen. Korrekturen sind lediglich mit einem weißen Edding möglich. Durch die eingeschränkten Farben ist es teils nicht leicht bestimmte Schatten und Konturen darzustellen, was für besonders kreative Techniken bei den Zeichnern sorgt! Ich habe zuletzt begonnen, Schatten durch verschieden farbige Punkte zu erzeugen. Diese Technik ist zeitaufwendig aber auch wahnsinnig lehrreich! Auf dem letzten Bild seht ihr, wie eine fertige Wand aussehen kann. Dort habe ich mit 3-5 anderen Zeichnern zusammen gearbeitet und wir haben die weiße Wand gemeinsam fast vollständig Strich für Strich mit Schwarz eingefärbt.

Schaut doch mal auf der Edding Wall of Fame vorbei und testet das kleine Herz unten rechts aus um zu sehen, welche striche zu welcher Person gehören.

Bleibt gesund

Frohe Ostern!

Hallo Leute,

ich wünsche euch frohe Ostern!

Auch wenn es anders wirken mag, dieser Blog ist nicht tot. Ich war in den letzten Monaten neben Uni, meinen Jobs und der Verwaltung meiner socialmedia Kanäle etwas unmotiviert, mich um den Blog zu kümmern, nachdem sich das System von WordPress so hingehend verändert hatte, dass das Erstellen von Beiträgen für mich umständlicher wurde. Aber zumindest meine Galerie habe ich versucht auf dem laufenden zu halten! Ich werde nun auch Stück für Stück ein paar Beiträge zu den dort bereits hochgeladenen Bildern nachreichen, versprochen. 🙂

Bis dahin müsst ihr euch mit diesem kleinen Osterküken zufrieden geben, dass im Rahmen des Zeichenkurses entstanden ist, welchen ich seit 2019 sonntags für die Düsseldorfer Manga Schule halte!


Bleibt gesund

Maya

Sternstaub sammeln auf dem Pfad – CLIP STUDIO PAINT CONTEST

Hallo Leute!

Das überarbeiten alter Zeichnungen nimmt kein Ende… dieses Mal habe ich eine Zeichnung aus dem letzten Herbst aufgearbeitet, nämlich eine Zeichnung aus der Folktaleweek.

Clip Studio Paint hat einen Wettbewerb veröffentlicht, in dem es um das Thema „Himmel, Universum und Sterne“ geht. Da man auch alte Zeichnungen einreichen durfte, habe ich für mich die Gelegenheit gesehen, meine Zeichnung von dem Mädchen auf dem Kometenring auszuarbeiten, welche anlässlich der letzten Folktaleweek zum Thema Pfad entstanden ist.

Leider habe ich vergessen alle Daten von der Überarbeitung auf meine Externe Festplatte zu sichern und nun einen neuen Pc, sodass ich euch davon keine Zwischenschritte zeigen kann.

Da das Mädchen etwas willkürlich in das Bild gesetzt wurde, habe ich mich bei der Überarbeitung für einen Beschnitt entschieden und die Zeichnung gespiegelt. So erhoffe ich mir eine bessere Dynamik und eine angenehmere Blickführung.

Alle Wettbewerbsbeiträge könnt ihr hier sehen: 24th International Illustration Contest (Skies, Space, & Stars)
Ich würde mich auch freuen, wenn ihr bei meinem Beitrag ein Like da lasst (vorausgesetzt ihr habt einen Facebook Account): Stardust Collecting On The Path

Liebe Grüße
Maya
Stardust Collecting On The Pathfolktaleweek pathfolktaleweek path - Entwicklungsprozess 02folktaleweek path - Entwicklungsprozess 01

Yuguri die Vampirin als Chibi

Oh nein, ein verlorengegangener Beitrag!
Da habe ich doch glatt folgenden Beitrag in meinen Entwürfen gefunden, wo ich doch davon ausgegangen war, ihn gepostet zu haben:

Hallo Leute,

ich wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Auf dass das neue Jahrzehnt euch viel Freude und Glück bringt. 🙂

Und da auch ich gleich Silvester feiere, fasse ich mich kurz:

Da ich aktuell für das neue Jahr an neuen Produkten arbeite, habe ich dieses Chibi Bild von meinem Charakter Yuguri (aus meinen Manga MONSTER RUMBLE) entwickelt, um damit entweder Schlüsselanhänger oder kleine Aufsteller bedrucken zu lassen. Zu sehen ist sie einmal in ihrer Alltags- und ihrer Arbeitskleidung.

Liebe Grüße
Maya

Im Kosmos der Elfen – Entwicklungsprozess 03

Hallo Leute!

Ich konnte mich viel zu lange nicht dazu überwinden mich an einen Blogbeitrag zu setzen, dabei habe ich doch immer weiter an meinem Kosmos der Elfen  gearbeitet. Selbstverständlich wird es bei all den Details noch etwas dauern, bis ich diese Zeichnung komplett fertig haben werde, doch ich habe nach wie vor Spaß daran und freue mich sehr darauf, meinen Kosmos am Ende an meine Wand hängen zu können. Natürlich dann in einer Größe, welche die Details erkennen lässt! Das original Bild ist bedeutend größer als die unten abgebildeten Dateien.

Ich wünsche euch einen schönen Tanz in den Mai!

Liebe Grüße
Maya

panorama 1 08panorama 1 07panorama 1 06

Batillustration’s „draw this in your style“

Hallo Leute!

Ich habe mich an einer anderen „draw this in your style“ Challenge versucht, dieses mal die von batillustration.
Das Design von ihrem Charakter „Krähe“ gefällt mir sehr gut und ich habe versucht, die etwas düstere Stimmung mit  in meine Version aufzunehmen. Eine gute Übung!
Mein erster Versuch ging vollkommen in die Hose – er ist auf den Bildern des Entwicklungsprozess jeweils rechts zu sehen (Die Bilder werden durch einen Klick in groß angezeigt). Ursprünglich wollte ich die Zeichnung in der Vogelperspektive ausarbeiten, aber das ist aufgrund der Hutkrempe nicht möglich … (wie konnte ich das nicht von Beginn an sehen?!)

Ich bin mit meiner Ausarbeitung nicht zu hundert Prozent zufrieden. Das Gesicht und der Hintergrund gefallen mir gut, der Körper jedoch nicht so sehr.
Da ich aber auch noch an anderen Zeichnungen mit eigenen Motiven arbeite, fehlten mir Zeit und Lust das ganze nochmal neu aufzuziehen, daher ist die unten zu sehende Version meine finale.

Liebe Grüße
Maya

Die Hexe Taimi

Hallo Leute!

Wie bereits angekündigt, habe ich auch eine Zeichnung für die derzeit laufende Challenge angefertigt. Da es schneller ging habe ich auch diese Zeichnung digital angefertigt, allerdings arbeite ich auch gerade an einem Bild anlässlich des Valentintages, welches ich traditionell koloriere.

Liebe Grüße
Maya

Laimachiis „draw this in your style“

Hallo Leute!

Meine erste ausgearbeitete Zeichnung für das neue Jahr ist eine „draw this in your style“ Zeichnung.
Hierbei setzt ein Zeichner ein eher simples Bild online mit dem Aufruf an andere Künstler, das Bild im eigenen Stil zu veröffentlichen.
Ich habe mir die Zeichnung von Laimachii vorgenommen:
laimachiii

Auch im letzten Jahr nahm ich an solchen Challenges teil, die Zeichnungen aber nie so sehr ausgearbeitet, dass sie wirklich für den Blog geeignet gewesen wären. Auch dieses mal wollte ich es eher schlicht halten, doch das Motiv hat mich während des Zeichnens immer mehr begeistert, sodass eine ansehnliche Zeichnung entstanden ist!

Nun arbeite ich an meiner nächsten „draw this in your style“ Zeichnung und werde demnächst auch nochmal eine eigene online stellen.

Liebe Grüße
Maya

Im Kosmos der Elfen – Entwicklungsprozess 02

Hallo Leute!

Nach einer längeren (erzwungenen) Pause kann ich nun endlich an meinem Elfenbild weiter arbeiten. Das Ausmaß dieser Aufgabe wird mir erst jetzt so richtig klar, da ich gar nicht so recht weiß, wo ich mit der Koloration anfangen soll. Es wird sicher noch lange dauern, bis ich diese Zeichnung fertig stelle, da ich voraussichtlich mit mehreren Pausen daran arbeiten werde um am Ende zu einem möglichst perfekten Ergebnis zu gelangen.

Liebe Grüße
Maya

panorama 1 05panorama 1 03panorama 1 01